Host;
Designer;
Aus einem Kinderbuch, das ihre Mutter den Zwillingen Joel und Benjamin Madden oft vorlas, stammt der Name Good Charlotte. Wie ein Märchen klingt auch die Geschichte der Band: Nur vier Wochen vor der Gründung der Band bringt sich Benjamin das Gitarrespielen bei, und der spätere Leadsänger Joel kann auch noch gar nicht so gut singen. Doch nach ersten zaghaften Erfolgen schafften Good Charlotte gleich mit ihrem zweiten Album "The Young And The Hopeless" den internationalen Durchbruch – vier Mega-Hits gingen auf das Konto der Platte. Schließlich sind die Twins sogar auf MTV als Moderatoren der Sendung "All Things Rock" zu sehen.

Seit 2005 ist neben William George Dean Martin (Gitarre, Keyboards) und Paul Anthony Thomas (Bass) Dean Butterworth am Schlagzeug neues Bandmitglied. Er ist schon der fünfte Drummer der Band, und mit seiner Hilfe will man nun das beste GC-Album aller Zeiten einspielen.

23.6.06 16:09


Basistrick des modernen Skateboardens ist der Ollie. Es handelt sich bei diesem Trick um eine Technik, mit der durch die zeitliche und motorische Koordination von impulsgebendem, das Brett hochschnellen lassendem Tritt auf den hinteren Überstand (Tail) und führender Bewegung des vorderen Fußes mit dem Skateboard gesprungen werden kann. Obwohl das Skateboard mit dem Fahrer nicht verbunden ist, kann das Deck in der Flugphase des Sprunges durch diese Technik kontrolliert und gesteuert werden. Der Ollie wurde von Alan "Ollie" Gelfand zunächst in der Halfpipe erfunden und angewandt und später von Rodney Mullen auf flaches Terrain und das Streetskaten übertragen.

Die Namensgebung der Skateboardtricks im gegenwärtigen Skaten bestimmt sich in der Regel aus den mit dem Skateboard ausgeführten Sprung- bzw. Flugbewegungen (meistens Drehungen des Decks um die Längsachse, so genannte Flip-Tricks, oder die senkrechte Mittelachse, sogenannte Shove-its; auch die Kombination von beidem ist möglich), aus den Bewegungen des Fahrers in Bezug auf sein Board, aus der Stellung des Fahrers zum angesprungenen Hindernis sowie aus den Bewegungen am Hindernis selbst. Außerdem ist von Bedeutung, mit welchem Teil des Skateboards ein Hindernis angesprungen wird: Rutscht der Skater mit dem Holzteil des Skateboards (dem Deck) über einen Gegenstand, so bezeichnet man dies als einen Slide (z.B. Tricks wie Boardslide, Noseslide, Tailslide). Darüber hinaus gibt es noch Bluntslides und Nosebluntslides, bei denen der Skater entweder auf den Rollen der vorderen oder hinteren Achse rutscht. Rutscht er hingegen mit einer oder zwei Achsen auf der Kante eines Gegenstands, so spricht man von einem Grind (z.B. Tricks wie 5-0 Grind, unter Beteiligung der hinteren Achse, oder 50-50 Grind bei Beteiligung beider Achsen). Die große Vielfalt des modernen Skatens wird durch mehrfache Kombinationen verschiedener, einzelner Tricks in einem Gesamttrick erreicht. Eine erhöhte Schwierigkeit besteht außerdem darin, einen Trick auszuführen, während man entgegen der individuellen und intuitiv gegebenen Fußstellung (entweder "regular", d.h. der linke Fuß befindet sich vorne auf dem Brett, oder "goofy", also mit dem rechten Fuß vorne) auf dem Board steht (switchstance bzw. switch fahren) oder rückwärts fährt (d.h einen Trick fakie machen). Neben den immer schwierigeren Kombinationen von Tricks werden beim Skaten durch Sprünge (z.B. über Treppenstufen oder andere Hindernisse, auch "Gaps" genannt) und auch Grinds und Slides (z.B. an Treppengeländern, englisch: Handrails) immer größere Höhen und Weiten überwunden.

Vor allem in den USA hat sich eine professionelle Skateboardszene entwickeln können. Professionelle Skateboardfahrer/innen erhalten durch Sponsorverträge mit einer oder mehreren Firmen (meistens Hersteller von Skateboards, Unternehmen der Bekleidungsbranche oder Skateboardläden) Geld- und Sachleistungen. In Europa ist professionelles Skaten im engeren Sinne hingegen weniger verbreitet. Die meisten gesponsorten Fahrer sind hier Amateure, die vor allem mit Material unterstützt werden. Zumeist arbeiten deutsche Profis noch in skateboardorientierten Firmen mit oder sind gar Leiter einer solchen.

23.6.06 16:08


ich rocke voll ab in meina band BoneRock me un naddel haben sie so enstehn lassen ish spiele schlagzeug un naddel e-gitarre zusmammen mit anderen firnds rocken wir voll ab
22.6.06 12:57


he ho ich heiste laura lachwegÜ*
bin ...uninteresant *jahr alt un jo mehr gubst da nisht zu sagen
22.6.06 12:55


helen mella nadine (jenny)(basti)micha caro cara franzi sarah jasmin jessi olli tascha kristin irh seid mir einer der wichtigsten menschen auf dieser scheiß fuck welt ja
ish will euch nisht evrleren ich brauche euch
22.6.06 12:53


oh man J du bist echt voll kaqqe druff weiste des
du hast gesagt du nimmst ihn mir nisht weg ish weis er will nix von mir aber euch zusammen zu sehn macht mish vertig ich dachte wat ghet jetzt ab aber naaja is mir eigendlich auch egal
22.6.06 12:51


Gratis bloggen bei
myblog.de